Terminearchiv


2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017
Fortbildungsveranstaltungen vor 2002

Kalendersuchen


07.11.13 bis 08.11.13



Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Mainz:
Gemeinsame Jahrestagung mit der DWA
"Vom Wasser zum Strom"

Flyer:


27.09.13



Bezirksgruppe Freiburg

Exkursion: "Taubergießen - Monitoring der Revitalisierung"

Mehr Infos beim Vorsitzenden der BWK-Bezirksgruppe Freiburg:

Dipl. Ing. Th. Zimmermann
t.zimmermann@unger-ingenieure.de



19.09.13 bis 21.09.13



Bundesverband

BWK Bundeskongress und Bundesversammlung in Stralsund

Mehr Infos


10.07.13



Bezirksgruppe Stuttgart

EnBW Regional AG, Regionalzentrum Stuttgart – Wasseranlagen und -beschaffung als
Technische Betriebsleitung des Zweckverbandes Filderwasserversorgung:
Besichtigung Wasserwerk Neckartailfingen

Aufbau und Aufgabe eines Wasserversorgungsunternehmens - Sicherung und Kontrolle von Wassergewinnungsgebieten und Rohwasser. Aufbau und Betrieb eines Wasserwerks: Besichtigung der Aufbereitungsanlagen, die in den letzten Jahren um eine Ultrafiltration und Niederdruckumkehrosmose erweitert wurden.

Mittwoch, 10.07.13, 14.00 Uhr; Wasserwerk Neckartailfingen (Zwischen Neckartailfingen und Neckarhausen direkt an der B 297), Treffpunkt vor dem Haupttor um 13.50 Uhr. Ende gegen 16.30 Uhr.

Diese Veranstaltung wird zusammen mit Studenten der Universität Stuttgart, Lehrveranstaltung "Wassergütewirtschaft" für die Studiengänge Bauingenieurwesen und Umweltschutztechnik, organisiert und durchgeführt. Durch den Kontakt zwischen jungen Studenten und berufserfahrenen BWK-Mitgliedern versprechen wir uns einen interessanten Austausch.

Die Teilnahme ist für BWK-Mitglieder kostenlos.

Verbindliche Anmeldung per E-mail an:

ralf.minke@iswa.uni-stuttgart.de.

ANMELDESCHLUSS: 26.06.13

Die E-mail muss enthalten: Name, Vorname; Adresse; Bezeichnung der Veranstaltung. Eine Anmeldebestätigung zu den Veranstaltungen erfolgt jeweils am Tage des Anmeldeschlusses bis 18.00 Uhr per E-mail. Die Bestätigung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.


19.06.13



Bezirksgruppe Stuttgart

SES - Stadtentwässerung Stuttgart, Abt. Klärwerke & Kanalbetrieb - Aufgaben und Aufbau der Stadtentwässerung Stuttgart, dargestellt am Klärwerksbetrieb und konkreten Projekten.

Besichtigung aktueller und in jüngerer Zeit abgeschlossener Baumaßnahmen
auf dem Hauptklärwerk Stuttgart-Mühlhausen.

Mittwoch, 19.06.13, 14.00 Uhr, Hauptklärwerk Stuttgart, Stuttgart-Mühlhausen, Aldingerstr. 212, Treffpunkt vor dem Eingang des Betriebsgebäudes um 13.50 Uhr.

Erreichbar über U14 Richtung Remseck. Ende gegen 16.30 Uhr.

Diese Veranstaltung wird zusammen mit Studenten der Universität Stuttgart, Lehrveranstaltung "Wassergütewirtschaft" für die Studiengänge Bauingenieurwesen und Umweltschutztechnik, organisiert und durchgeführt. Durch den Kontakt zwischen jungen Studenten und berufserfahrenen BWK-Mitgliedern versprechen wir uns einen interessanten Austausch.

Die Teilnahme ist für BWK-Mitglieder kostenlos.
Verbindliche Anmeldung per E-mail an:

ralf.minke@iswa.uni-stuttgart.de.

ANMELDESCHLUSS: 05.06.2013

Die E-mail muss enthalten: Name, Vorname; Adresse; Bezeichnung der Veranstaltung. Eine Anmeldebestätigung zu den Veranstaltungen erfolgt jeweils am Tage des Anmeldeschlusses bis 18.00 Uhr per E-mail. Die Bestätigung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.


13.06.13



Landesverband Nordrhein-Westfalen

Oberhausen:
Landeskongress zum Thema Fracking

Der BWK Landesverband NRW e.V. veranstaltet seinen diesjährigen Landeskongress am 13. Juni 2013 in der Luise-Albertz-Halle in Oberhausen. Das Thema lautet: "Fracking - die unkonventionelle Erdgasförderung, Chance oder Gefahr?". Zugleich feiert der Landesverband NRW in diesem Jahr sein 65-jähriges Bestehen.

Programm


07.06.13



Bezirksgruppe Freiburg

Exkursion
"Wassernutzung an der Dreisam - Trinkwassergewinnung, Sohl- und Uferveränderungen. Wasserkraftnutzung"

Treffpunkt am Wasserwerk Freiburg-Ebnet um 13:30 Uhr. "Zusteigmöglichkeiten" unterwegs sind gegeben.

Diese Veranstaltung wird zusammen mit dem Förderverein Hydrologie Freiburg durchgeführt.

Wir beginnen am Wasserwerk Ebnet der badenova im Stadtteil Freiburg-Ebnet. Wie dort Grundwasser gewonnen wird, welche Schritte bis zur Einspeisung in das Trinkwassernetz erforderlich sind und wie Vorsorge für die Zukunft erfolgt, sind Fragen, die uns vor Ort beantwortet werden.
Veränderungen der Dreisam an der Sohle und am Ufer längs der Kartauswiesen sind angekündigt. Wie ökologische Verbesserungen, Hochwasserschutz und Naherholung am Fluss zusammengeführt werden sollen, werden wir hier erfahren.
Am kurz unterhalb gelegenen Sandfangwehr wurde vor wenigen Jahren eine Sohlrampe angelegt. Ãœber die Zielsetzungen und die nunmehr vorliegenden Erfahrungen wird uns berichtet. Die große Wasserkraftschnecke neben der Rampe hat schon manches spontane Anhalten veranlasst. Der Betreiber wird für uns die Türen öffnen und einen Einblick geben zur Energieerzeugung mittels Wasserkraft.
Der Wehrabsturz über Holzbalken vor dem Schwabentor ist ein Zeugnis für historischen Wasserbau, verdeutlicht aber auch die fehlende Durchgängigkeit. Auch dem Fußweg am Nordufer fehlt hier die Verbindung. Ãœberlegungen zum Wehrumbau im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie , zum Lückenschluss im Fußweg und zur Nutzung des Wehrabsturzes für die Energieerzeugung werden wir kennenlernen.
Der Weg führt abschließend zur Ochsenbrücke. Dort sehen wir die Veränderungen an der Dreisamsohle zur Verbesserung von Durchgängigkeit und Strömungsvielfalt.
Die Exkursion eignet sich besonders als Radtour, kann aber auch mit dem Pkw durchgeführt werden. Wir schließen um ca.18.30 Uhr ab mit einem Umtrunk in einem nahe gelegenen Gasthaus.

Abfahrt: Die PKW-Fahrer werden gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden. Dazu ist als Sammelplatz der Institutsparkplatz des Universitätsrektorats am Fahnenbergplatz (Panzerkreuzer) vereinbart. Treffen 12.45 Uhr, Abfahrt 13.00 Uhr

Treffpunkt für Radler: 13:30 Uhr am Wasserwerk in FR-Ebnet, Zum Schwarzen Steg 1

Wer Fragen hat zur Mitfahrgelegenheit oder direkten Anfahrt hat, oder unterwegs dazu stoßen möchte kann sich melden bei:
Th. Zimmermann
Vorsitzender BWK Bezirksgruppe Freiburg
Tel: 0761 6800912
t.zimmermann@unger-ingenieure.de




05.06.13



Bezirksgruppe Stuttgart

Flughafen Stuttgart GmbH – Betrieblicher Umweltschutz

Wasserwirtschaftliche Problemstellungen des Flughafens Stuttgart und ihre technische, organisatorische Lösung. Besichtigung der Abwassersammel- und -behandlungsanlagen.

Mittwoch, 05.06.2013, 14.00 Uhr, Flughafen Stuttgart GmbH

Treffpunkt vor dem Gebäude "Stuttgart Airport Office (SAO)" (Hinweisschilder "Treffpunkt Führungen") um 13.50 Uhr.
Erreichbar über S2/S3 Haltestelle Flughafen. Ende gegen 17.00 Uhr

Diese Veranstaltung wird zusammen mit Studenten der Universität Stuttgart, Lehrveranstaltung "Wassergütewirtschaft" für die Studiengänge Bauingenieurwesen und Umweltschutztechnik, organisiert und durchgeführt. Durch den Kontakt zwischen jungen Studenten und berufserfahrenen BWK-Mitgliedern versprechen wir uns einen interessanten Austausch.

Die Teilnahme ist für BWK-Mitglieder kostenlos. Verbindliche Anmeldung per E-mail an:

ralf.minke@iswa.uni-stuttgart.de

ANMELDESCHLUSS 15.05.13

Die E-mail muss enthalten: Name, Vorname; Adresse; Bezeichnung der Veranstaltung. Eine Anmeldebestätigung zu den Veranstaltungen erfolgt jeweils am Tage des Anmeldeschlusses bis 18.00 Uhr per E-mail. Die Bestätigung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.


25.04.13



Bezirksgruppe Karlsruhe

Integriertes Rheinprogramm Baden-Württemberg -
Sanierung des Kulturwehrs Kehl/Straßburg

Vortrag:
Dr. Gregor Kühn, Wald + Corbe, Hügelsheim
Harald Klumpp, Regierungspräsidium Freiburg

Donnerstag, 25. April 2013, 17.30 Uhr

Ort:
Theodor Rehbock Hörsaal, altes Bauingenieurgebäude,
Karlsruhe
Hörsaal 59, Gebäude 10.81
Campus Süd des KIT



Mehr Infos


22.04.13 bis 26.04.13



Berlin

WASSER BERLIN INTERNATIONAL mit Kogress unter Beteiligung des BWK:

Unter dem Motto "Innovative Konzepte, Maßnahmen und Technologien einer zukunftsweisenden Wasserwirtschaft" finden vom 23. bis 26. April 2013 die Messe, der Kongress und die vertiefenden Fachsymposien statt.
Der Kreislaufgedanke des Wassers vom flächendeckenden Gewässerschutz bis hin zur Behandlung des Abwassers steht dabei im Vordergrund.

WASSER BERLIN INTERNATIONAL bietet einen umfassenden Aus- und Ãœberblick zu aktuellen Themen der Wasserwirtschaft und gibt Entscheidungsträgern die Möglichkeit, anhand neuester Informationen eigene Konzepte und Maßnahmen weiterzuentwickeln.

Die Struktur von WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2013 beinhaltet den 2-tägigen Kongress, veranstaltet vom Verein Wasser Berlin e. V., hochkarätige Fachsymposien der Verbände, die die Themen des Kongresses erweitern und vertiefen, und schließlich BLUE PLANET – BERLIN WATER DIALOGUES als bedeutende Veranstaltung des Berliner Senats und der Messe Berlin, die die Wasserexpertise aus branchenübergreifender Sicht fordert.

Mehr Infos:


11.04.13



Landesverband

Mitgliederversammlung

11. April 2013 um 16.30 Uhr in Karlsruhe

Die Mitglieder erhalten rechtzeitig eine schriftliche Einladung mit Tagesordnung und weiteren Informationen.

Protokoll MV 2013-

Siehe auch Textarchiv


10.01.13



Bezirksgruppe Karlsruhe

"Der Rückhalteraum Bellenkopf/Rappenwört - Hochwasserschutz im Einklang mit der Natur"
Ltd. BD Horst Kugele, Regierungspräsidium Karlsruhe

Gemeinsame Vortragsveranstaltung des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der BWK Bezirksgruppe Karlsruhe im Rahmen der Karlsruher Vortragsreihe.

Ort: Theodor-Rehbock-Hörsaal,
Altes Bauingenieurgebäude
Hörsaal 59, Gebäude 10.81 auf dem
Campus Süd des KIT

Do.10.01.2013 um 17:30 Uhr


Karlsruher Vortragreihe




Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Bezirksgruppenvorsitzenden oder an den Referenten für Fortbildung.